Fit in den Frühling

Fit & leicht
           in den Frühlinghöhenrainer-Putenwurst-Menschen-Familie-Joggen

Der Frühling kommt, die ersten Sonnenstrahlen erwärmen die Luft und es herrscht Aufbruchsstimmung. Während die einen schon Bäume ausreißen möchten, schleppen sich andere noch schlapp und müde durch den Tag. Die wachsende UV-Strahlung bringt Schwung in unseren Stoffwechsel und den Hormonhaushalt. Um also jetzt wieder schnell auf Touren zu kommen, hilft deshalb nur eins: So viel wie möglich raus an die frische Luft und Tageslicht tanken!

Eine Frühjahrskur für neuen Schwung

Weitverbreitet ist auch die Frühjahrskur. Die ersten Frühlingskräuter helfen dabei, die Verdauung anzuregen, dem Körper Vitalstoffe zuzuführen und neue Kräfte gegen die Frühjahrsmüdigkeit aufzubauen. Vermeiden Sie nach Möglichkeit fettreiche Kost und essen Sie stattdessen leicht, vitamin- und mineralstoffreich – mit vielen frischen Kräutern.

Winterspeck ade

Optimal bei Ihrer Frühjahrskur unterstützen Sie die eiweißreichen und fettarmen Putenprodukte von Höhenrainer. Im Rahmen einer modernen und leichten Ernährung leisten sie einen deutlichen Beitrag zur Steigerung Ihres Wohlbefindens.

Höhenrainer-Putenwurst-PicknickPutenfleisch ist besonders leicht und bekömmlich. Das ernährungsphysiologisch hochwertige Puteneiweiß liefert alle essentiellen Aminosäuren, insbesondere auch die für die Schlankmacherhormone notwendigen, zum Teil eher seltenen Aminosäuren. Wenn eine dieser Aminosäuren fehlt, funktioniert das Abnehmen nicht. Deshalb nimmt man auf Dauer nicht mit „Hungern“ ab, sondern durch eine ausgewogene Ernährung mit ca. 1g „magerem“ Eiweiß pro kg Körpergewicht. Dieser Tagesbedarf sollte auf mehrere Mahlzeiten verteilt werden. Dazu sollten Sie jede Stunde ein Glas Wasser trinken.

Höhenrainer fördert die Fitness

Höhenrainer-Putenwurst-Rezept-Rucola-Puten-BrustschinkenDas Eiweiß im Putenfleisch ist nicht nur für den Aufbau der Muskelmasse notwendig. Die essentiellen Aminosäuren Valin und Leucin sind eine sehr wichtige Energiequelle für die Muskeln, insbesondere bei körperlichem Stress oder Sport. Eiweiß ist nicht nur eine Voraussetzung, um sich fit zu fühlen, sondern es ist auch Baustein für die Hormone, die uns wach, dynamisch und glücklich machen.

Die B-Vitamine im Putenfleisch sind für den Energiestoffwechsel notwendig und fördern die körperliche Fitness. Aber auch für die geistige Fitness sind u.a. B-Vitamine von Bedeutung, denn sie werden für den Stoffwechsel von Nerven und Gehirn gebraucht. Sie sorgen für Ausgeglichenheit und guten Schlaf. Höhenrainer Putenwurst fördert also Kraft, Ausdauer und Konzentration.

Mehr Informationen über eine gesunde Ernährung mit Putenfleisch finden Sie hier.

Ergänzende Wohlfühl-Tipps

Raus an die frische Luft

Höhenrainer-Putenwurst-Landschaft-Rad-KorbDie wachsende UV-Strahlung zu Beginn des Jahres bringt Schwung in unseren Stoffwechsel und den Hormonhaushalt:
Die Herstellung des Glückshormons Serotonin wird angeregt, während die Produktion des Schlafhormons Melatonin stattdessen gedrosselt wird. Um fit zu bleiben, hilft deshalb nur eins: So viel wie möglich raus an die frische Luft und Tageslicht tanken!

5 x Obst & Gemüse am Tag

Neben viel Bewegung hilft vor allem eine gesunde und vitaminreiche Ernährung, den Körper fit zu halten. Fangen Sie doch gleich beim Frühstück damit an: Bananen, Trauben, Äpfel, Ananas und Pflaumen z.B. heben dabei zusätzlich die Stimmung. Und – nur, wenn das Gehirn ausreichend mit Nährstoffen versorgt ist, funktioniert es auch optimal. Ernährungswissenschaftler und Mediziner empfehlen deshalb mindestens zwei Portionen Obst (etwa 250 g) und 3 Portionen Gemüse (etwa 400 g) täglich.

Viel TrinkenHöhenrainer-Putenwurst-Fit-in-den-Frühling-Wasser

Nicht nur wer Sport treibt oder in die Sauna geht, sollte auf seinen Flüssigkeitshaushalt achten. 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit am Tag sind nicht nur gesund, sie regen den Stoffwechsel an, entschlacken den Körper und fördern Ihr Wohlbefinden. Besonders gut sind Wasser, ungesüßte Tees oder Fruchtsaftschorlen ohne Zucker.

In der Sauna mehr als nur entspannen…

Gut für den Kreislauf und Stoffwechsel sind kalte und warme Wechselduschen am Morgen. Ein Besuch in der Sauna ist nicht nur entspannend und gut für die Seele, sondern Sie schwitzen dabei auch Schlacken und Giftstoffe aus. Saunabesuche sind außerdem gut für das Immunsystem, sie machen munter und sorgen dazu für eine rosige Haut.

Unterstützt wird das allgemeine Wohlbefinden durch einen gesunden und vor allem ausreichenden Nachtschlaf, je nach Typ zwischen sieben und neun Stunden lang.