Ökoprofit

Auch regional aktiv für die Umwelt
            Das Projekt Ökoprofit

Die Umwelt entlasten, mögliche Schwachstellen beim Energieverbrauch aufzeigen und dabei die Kosten senken: Höhenrainer Delikatessen GmbH beteiligt sich am Projekt Ökoprofit.

Ökologisch & dabei kostenreduziert Höhenrainer-Delkatessen-Putenwurst-Produktion-Kartons

Dass ökologisches Arbeiten und Kostenreduzierung kein Widerspruch ist, zeigt Ökoprofit mit eindrucksvollen Zahlen und Projekten. Und das ist auch gleichzeitig erklärtes Ziel der Aktion. Der Name Ökoprofit steht für Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik.

In insgesamt neun Workshops zusammen mit den teilnehmenden Unternehmen und deren Projektverantwortlichen wurden über einen Zeitraum von einem Jahr relevante Themen bearbeitet, um Verbesserungsmaßnahmen für den betrieblichen Umweltschutz festzulegen. Die Themen sind:

• Vermeidung von Abfall

• Verringerung des Energie- und Wasserverbrauchs

• Verringerung von Emissionen

• Einsparung von Umweltkosten

• Stärkung der Arbeitssicherheit sowie Rechtssicherheit im Umweltbereich.

Weitere fünf Termine wurden vor Ort durch ein Umweltberatungsbüro wahrgenommen. Gemeinsam mit den Umweltberatern wurden Lösungen erarbeitet und geprüft, ob diese wirtschaftlich realisierbar sind.

Für die Zukunft

 Höhenrainer-Delikatessen-Putenwurst-Firma-Fuhrpark„Wir produzieren schon immer umweltfreundlich. Durch die derzeitigen Diskussionen über CO2 Ausstoß und Energie- knappheit werden neue Techniken entstehen und auch für unser Unternehmen sinnvoll einsetzbar sein,“ so Florian Lechner, Inhaber der Höhenrainer Delikatessen GmbH, Teilnehmer im Landkreis Rosenheim. „Sich heute richtig zu verhalten, wird in der Zukunft belohnt mit einem guten Gewissen und einem wirtschaftlichen Erfolg.” Besonders interessant für ihn ist zudem der Erfahrungsaustausch mit den anderen teilnehmenden Firmen sowie die Nutzung der Maßnahmendatenbank des Organisators.

 
Das Modell Ökoprofit stammt aus Graz und wird bereits in über 70 deutschen Städten und 17 anderen Staaten durchgeführt. So konnten z.B. in der Landeshauptstadt München durch die Teilnahme von 53 Betrieben 595 Tonnen Restmüll, 139 Mio. Liter Wasser, 3.300 Tonnen CO² und 1,25 Mio. Euro eingespart werden. Ökoprofit ist eine einfache und kostengünstige Vorstufe zum Öko-Audit.

Höhenrainer Delikatessen darf sich seit nun schon mehreren Jahren als Ökoprofit-Betrieb bezeichnen.